Akku Kapazitätsmessgerät

Zum Basteln und "Party ohne Strom" machen habe ich in der Garage eine ältere Autobatterie. Nun fragt man sich allerdings wie lange das Ding noch mitmacht und vor allem welche Kapazität sie überhaupt noch hat!
Die billigste Methode währe, eine Lampe anzuschließen und die Zeit zu stoppen bis die Batterie die Endspannung erreicht hat. Wenn man berücksichtigt, das die Spannung (und damit auch die Belastung) im Laufe des Entladevorgangs sinkt ist diese Methode ziemlich ungenau.

Es muss also etwas besseres her. Ein Microcontroller der alle Werte überwacht und berechnet scheint also wesentlich besser geeignet zu sein :-)

Bild: Probeaufbau

Die einzigen Rohdaten die wir messen und verarbeiten müssen sind Strom und Spannung. Dazu wird noch ein Zeitmaß benötigt was sich der Controller selbst erzeugt. (Sekundentakt)

Die Milliamperestunden die pro Sekunde addiert werden müssen (genauer gesagt Milliamperesekunden) errechnen sich aus der Formel I (Strom in mA) / 60 / 60. Bei einem Entladestrom von 1000mA würden also pro Sekunde 0,27 mA entnommen.

Die Messschaltung sieht folgendermaßen aus:
Bild: Schaltung zur Strommessung mit Microcontroller
Je nach Stromstärke steigt die Spannung am Ausgang. Die Spannung wird später mittels Analog Digitalwandler in einen Digitalen Wert umgewandelt.

Bild: Schaltung zur Spannungsmessung mit Microcontroller
Spannung messe ich über einen kleinen Spannungsteiler.
Seite zurück Seite 1 von 2 Seite vor
Home

(c) 2001 - 2017 by www.MALTEPÖGGEL.de  
Impressum
Deutsche Version
English version